Unser Hotel

Mitten in Girlan, wenige Schritte vom Zentrum entfernt und dennoch mitten im Grünen, finden Sie unser Hotel & Restaurant.

Zimmer

Einzigartig & gemütlich

Gasthof „Zum Falken„

Genießen Sie Ihren Urlaub in unserem Hotel, lehnen Sie sich zurück und entspannen Sie. Erholung und Wohlbefinden wird bei uns groß geschrieben. Inmitten von Bergen, umgeben von Natur und trotzdem lediglich einen Katzensprung von Bozen, Meran und Brixen entfernt.

Unsere gemütlichen Zimmer, Suiten & Ferienwohnungen besitzen alle einen Balkon – auf einer Seite mit herrlichen Blick über die Weinberge Girlans oder auf der anderen Seite mit Blick über das Dorf selbst – und sind alle mit einem modernen Bad mit WC und Dusche inklusive Föhn, mit Flatscreen inklusive Sat – TV, Telefon und Safe ausgestattet.

Fühlen Sie sich bei uns wie zu Hause und lassen Sie sich von uns verwöhnen, damit Ihr Urlaub zu einer unvergesslichen Erholung wird.

Besonders attraktiv für Familien sind unsere Ferienwohnungen mit Küche. Kochen und Essen wann man will, ungebunden und unabhängig. Und dennoch jederzeit die Option im Hinterkopf, sich in unserem anliegenden Restaurant auf eine kulinarische Reise mit Nudeln, Wienerschnitzel und Salat begeben zu können.
Urlauber, Familien, Radfahrer, Geschäftsreisende, Kulturreisende, Gruppenreisende, Seniorenreisende – alle sind herzlich Willkommen.

Auch Hunde und Kleintiere sind erlaubt!


Familie Niedermayr

Unsere Geschichte

Erstmals im 12. Jahrhundert urkundlich erwähnt, diente der ehemalige „Haderhof“ als Zehnthof. Wie damals üblich, mussten Tribute abgegeben werden. Zum ursprünglich landwirtschaftlichen Betrieb gehörte auch die Falkenau, wo sich einst die Falkenjagd abspielte. Diese umfasste das ganze Gebiet, genannt „Doos“, welches sich zwischen Eppan und Bozen befand. Jahrzehntelang wurde der Hof von verschiedensten Familien bewirtschaftet bis er 1903 in den Besitz der Familie Niedermayr wechselte.

Der Hof wurde weiterhin als Bauernhof genutzt, bis im Jahr 1968 von Franz und Steffi Niedermayr der Gasthof „Zum Falken“ eröffnet wurde. Noch heute kann man die traditionellen Gewölbe erkennen, die früher als Weinkeller genutzt wurden. Im Laufe der Jahre wurde der „Falke“ immer wieder erweitert und modernisiert und zum heutigen Stand um – und ausgebaut.


http://www.zumfalken.it/wp-content/uploads/2016/02/geschichte1_800x800.jpg
http://www.zumfalken.it/wp-content/uploads/2016/02/geschichte3_800x800.jpg
http://www.zumfalken.it/wp-content/uploads/2016/02/geschichte4_800x800.jpg
http://www.zumfalken.it/wp-content/uploads/2016/02/geschichte2_800x800.jpg

Über uns

http://www.zumfalken.it/wp-content/uploads/2016/02/Familie_373x250.jpg

Familie



http://www.zumfalken.it/wp-content/uploads/2016/02/Zimmer_373x250.jpg

Zimmer



http://www.zumfalken.it/wp-content/uploads/2016/02/Restaurant_373x250.jpg

Restaurant













Anfragen